Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

WS24 Nr. 04-2 Das Spiel und das Spielen in der Psychoanalyse – Aspekte professionsspezifi­scher Selbsterfahrung für KJP (2 von 2)

September 21, 2024 // ⇒ 10:00 - 13:15

Nr. 04-1 Das Spiel und das Spielen in der Psychoanalyse - Aspekte professionsspezifi­scher Selbsterfahrung für KJP (1 von 2)
Leitung: Alexandra Reuß & Thorsten Schüle
Teil 2: Samstag, 21.09.24, 10:00 – 13:15 Uhr (2 DStd.) TB5
Ort: Praxis T. Schüle, Hauptstr. 28, 24980 Schafflund  Max. 8 Teilnehmende!
Form: Präsenzveranstaltung
Für: AWT des JRI & sollten noch Plätze frei sein: APH/PSIB (in Präsenz)
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen sind gefordert, sich auf unterschiedliche Realisierungen psychischer Zustände einzulassen und diese in der gemeinsam gestalteten Beziehung wahrzunehmen, zu verstehen, zu übersetzen, zu beantworten und in einen spezifischen Beziehungsdialog einzubringen.
In Anlehnung an das Konzept der professionsspezifischen Selbsterfahrung wird es in diesem Seminar um Selbsterfahrungsaspekte mit und über das Miteinander Spielens gehen, um für die besonderen Umstände und Phänomene, wie sie uns in der psychodynamischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen begegnen zu sensibilisieren.
Literatur:
Das Spiel und das Spielen in der Psychoanalyse von Lesley Caldwell
Vom Spiel zur Kreativität von Donald W Winnicott

Teil 1: Samstag, 14.09.24, 10:00 – 13:15 Uhr (2 DStd.)

Ort: Praxis T. Schüle, Hauptstr. 28, 24980 Schafflund

Max. 8 Teilnehmende! Termin nicht mehr buchbar = Termin ausgebucht!

Bitte Anmeldung bis 02.09.24

Details

Datum:
September 21, 2024
Zeit:
10:00 - 13:15

Veranstaltungsort

Praxis T. Schüle
Hauptstr. 28
Schafflund, 24980 Deutschland
Google Karte anzeigen

Beitreten 5 Andere!

Loading gif

Bereits registriert?

Verwenden Sie dieses Tool, um Ihre Registrierung zu verwalten.