(Nr. 8) Zur Deutung des manifesten Traumes

Am Beispiel des einzigen von Rudolf Virchow überlieferten Traums aus dem Jahre 1874 werden vor dem biographischen Hintergrund Virchows Zugangsweisen zum Verständnis des vorliegenden Traumtextes erläutert und diskutiert.

Veranstaltungs-Details

Datum, Uhrzeit 24.10.19, 19:00
Termin-Ende 24.10.19, 22:15
Anmeldestart 17.06.19
Stichtag, Anmeldungsende 10.10.19
Speaker Dipl.-Psych. Volker Trempler & Prof. Christian Andreé
Ort John-Rittmeister-Institut
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
7
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen